Link verschicken   Drucken
 

Das Tierheim Hildburghausen informiert

Auengrund, den 30.04.2019

Fundhund zwischen Brünn und Bürden

 

Dem Tierschutzverein Südthüringen e. V. wurde am 16. April 2019 durch zwei aufmerksame Bürger ein sehr verängstigter Hund übergeben, welcher am Straßenrand zwischen Brünn und Bürden einige Stunden auffällig war und durch die beiden Männer dann in Sicherheit gebracht wurde. Es handelt sich um eine Hündin, welche in sehr verwahrlostem Zustand ist und noch äußerst ängstlich reagiert. Das Fell ist verfilzt und war mit Zecken übersät.

 

Die nicht gechipte Hündin wurde im Tierheim unter dem Namen Melly aufgenommen und fasst langsam Vertrauen zu den Mitarbeitern. Wir suchen auf diesem Wege den ehemaligen Halter der Hündin bzw. Zeugen, die uns Hinweise auf den Halter geben können. Auch bitten wir Tierärzte um Hinweise, welche den Hund vielleicht aus ihrer Praxis kennen. Unter 0170/7375758 nehmen wir gern Ihre Anrufe entgegen.

 

Monika Hahn

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Das Tierheim Hildburghausen informiert