Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Stellenausschreibung

 

 

 logo gemeinde 

 

 

 

 

Stellenausschreibung

 

Die Gemeinde Auengrund sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:

 

Sachgebietsleitung (m/w/d) für den Geschäftsbereich 

Bauamt, allgemeine Ordnung und Sicherheit.

 

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

 

Zum Aufgabengebiet gehören folgende Schwerpunkte:

 

  • verantwortungsvolle, fachliche und organisatorische Leitung und Weiterentwicklung des Bauamtes, Koordinierung und Überwachung von Projekten und Maßnahmen,

  • Koordination/Überwachung von Hochbau-, Tiefbau- und Sanierungsmaßnahmen sowie Straßen- und Gewässerunterhaltung (inkl. Ausschreibungs- und Vergabeverfahren), 

  • Mitwirkung, Umsetzung und Steuerung der Bauleitplanung, des Bebauungsplanes, des Flächennutzungsplanes,

  • Umsetzung und Überwachung Bauplanungs- und Bauordnungsrechts,

  • Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln (Fördermittelmanagement),

  • Wahrnehmung gemeindlicher Belange und bauordnungsrechtlicher Angelegenheiten,

  • Leitung der Vergabestelle (Durchführung von Ausschreibungs- und Vergabeverfahren),

  • Zusammenarbeit mit beauftragten Planungsbüros sowie Überwachung der Leistungserbringung,

  • Überwachung Liegenschaftsverwaltung, kommunales Gebäudemanagement,

  • Koordination/Überwachung des Umwelt-, Natur- und Baumschutzes sowie der Natur- und Landschaftspflege,

  • Mitwirkung und Überwachung des Grundstücksverkehrs, -Bereinigung und –Verkäufe,

  • Mitwirkung an der Aufstellung und Durchführung des Haushalts- u. Investitionsplanes, Budgetverantwortung,

  • Erarbeitung von Beschlussvorlagen und Teilnahme an Sitzungen des Gemeinderats und der Ausschüsse, auch in den Abendstunden (außerhalb der Regelarbeitszeit),

  • ordnungsbehördliche Angelegenheiten nach den gesetzlichen und örtlichen Vorschriften, einschließlich Brand- und Katastrophenschutz,

  • rechtliche Grundsatzentscheidungen und Rechtsangelegenheiten des Geschäftsbereiches begleiten und vertreten,

  • Festlegung von Grundsätzen, Richtlinien und Anweisungen für die Bearbeitung des Geschäftsbereichs.

 

Die genaue Abgrenzung der Aufgabenbereiche bzw. die Übertragung anderer Arbeitsgebiete behalten wir uns vor.

 

 Wir erwarten von Ihnen:

 

  • abgeschlossene Qualifizierung zum Verwaltungsfachwirt (Angestelltenlehrgang II) bzw. Verwaltungs-Betriebswirt (VWA),

    idealerweise mit mehrjähriger Berufserfahrung im Fachbereich Bauamt,

     

    alternativ:

  • Hochschulabschluss (Diplom oder Bachelor) der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Regionalplanung oder 

    abgeschlossene Hochschulausbildung (Diplom-FH oder Bachelor) in der Fachrichtung allgemeine Verwaltung oder

  • vergleichbarer Abschluss im Studium der Rechtswissenschaften (Jurist)

     

    wünschenswert:

  • mehrjährige Berufserfahrung in leitender Funktion im kommunalen Bereich,

  • Kenntnisse im Vertrags- und Vergaberecht, 

  • fundierte Rechts- und Fachkenntnisse im öffentlichen Recht insbesondere im Bau- und Ordnungsrecht und im Bereich Bauleitplanung,

  • Organisations-, Gestaltungs- und Planungskompetenz,

  • ausgeprägte Kommunikations- sowie Konflikt- und Kritikfähigkeit,

  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit,

  • Verantwortungsbewusstsein und Verhandlungsgeschick,

  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise,

  • fundierte EDV-Kenntnisse, u. a. sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten (insbes. Word und Excel),

  • ein gültiger Führerschein der Klasse B.

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • eine anspruchsvolle, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit,

  • Führungsposition im Rahmen einer unbefristeten Vollzeitbeschäftigung (und ggf. Führung auf Probe), 

  • eine den tarifrechtlichen Vorschriften entsprechende leistungsorientierte Bezahlung entsprechend der Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD-VKA,

  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, zusätzliche betriebliche Altersvorsorge über die ZVK,

  • eine jährliche Sonderzahlung,

  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung,

  • betriebliches Gesundheitsmanagement,

  • bedarfsgerechte Fortbildungsmöglichkeiten.

 

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein beglaubigter Nachweis der Schwerbehinderung ist beizufügen.

 

Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugniskopien, lückenloser Tätigkeitsnachweis, Beurteilungen, Angabe zum frühestmöglichen Eintritt) senden Sie bitte bis zum 15.03.2024 als PDF-Dokument per Mail an  oder postalisch an die: 

 

Gemeinde Auengrund

Hauptamt z. H. Frau Fesinger

Kirchweg 8

98673 Auengrund

 

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen auch gerne der Hauptamtsleiter Herr Möller (Telefon: 03686 3912 22) zur Verfügung.

 

Aus Kostengründen bitten wir Sie, die postalischen Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen und keine Hefter oder Mappen zu verwenden. Die Bewerbungsunterlagen verbleiben in der genannten Behörde und werden nicht zurückgesandt, es sei denn, es wird ein frankierter und adressierter Rückumschlag in ausreichender Größe beigelegt.

 

Wir weisen darauf hin, dass Kosten, die im Zusammenhang mit dieser Bewerbung entstehen, nicht erstattet werden.

 

Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass sämtliche im Zuge Ihrer Bewerbung erfassten Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens der Gemeinde Auengrund verwendet und Ihre Unterlagen sowie sämtliche Daten nach Abschluss des Verfahrens sechs Monate aufbewahrt und gespeichert werden. Nach Ablauf der Frist werden die Bewerbungsunterlagen sowie alle gespeicherten Daten nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) vernichtet und persönliche Daten gelöscht. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit schriftlich widerrufen. Gemäß Art. 13 DSGVO verweisen wir auf unser Merkblatt zur Speicherung aller personenbezogenen Daten im Zuge des Auswahlverfahrens hin, welches unter folgendem Link: https://www.auengrund.de/stellenausschreibungen abrufbar ist.

 

Hinweis: Soweit in dieser Stellenausschreibung personenbezogene Bezeichnungen im Maskulinum stehen, wird diese Form allgemein verwendet und bezieht sich auf alle Geschlechter. Geeignet sind Menschen egal welchen Geschlechts, Alters, Herkunft, sexueller Orientierung, Weltanschauung und Religion.

 

Unsere Veranstaltungen im Überblick

Nächste Veranstaltungen:

28. 04. 2024 - Uhr

 

09. 05. 2024 - Uhr